Home - wtp international GmbH

Wolfgang Seidenberg

Rolle: Theo

 

Wolfgang Seidenberg studierte Schauspiel am Max – Reinhardt – Seminar in Wien. Nach einem Eleven – Vertrag am Burgtheater folgten Engagements u.a. am Schauspielhaus, der Komödie und dem Renaissancetheater Wien. 12 Jahre war er im Ensemble der Festspiele Bad Hersfeld unter der Intendanz von Peter Lotschak 

( u.a. als „Jedermann“ und „Tartuffe“) und war in vielen Rollen auf Tournee zu sehen („Richard III.“, „Viel Lärm um nichts“, „Die Nibelungen“).

Fernsehzuschauern ist er vor allem als Frank Töppers aus der ARD – Serie „Marienhof“ bekannt; er spielte aber auch in zahlreichen anderen TV – Produktionen und Kinofilmen, so z.B. mit Regisseuren wie Edgar Reitz (Die Zweite Heimat), Steven Spielberg (Schindlers Liste), Dagmar Damek, Gernot Roll.

Zuletzt war er als Flottwell in Jérôme Savary’s Inszenierung von „Der Verschwender“ am Landestheater Niederösterreich, als Pater Flynn in „Zweifel“ und als Zampano in „La strada“ am Alten Schauspielhaus Stuttgart zu sehen. Im Theaterhaus Stuttgart spielt er seit 2010 in der „Legende vom heiligen Trinker“ unter der Regie von Silvia Armbruster. Zurzeit steht er in Lutz Hübners Erfolgsstück „Frau Müller muss weg“ auf der Bühne.

Mit Roland Reber und wtp arbeitete er schon 2007 für „Mein Traum oder die Einsamkeit ist nie allein“ zusammen, wo er die Rolle des Mannes übernahm.